Josh Duhamel: „Die Welt des Weins ist anspruchsvoll, gnadenlos“.

Josh Duhamel, Hauptdarsteller des Streifens „Transformers“, ist nun Teil der Besetzung von „Unsolved: The Murders of Shakur“ und „The Notorious B.I.G.“ Dieses wie in Granit gehauene Mannsbild hat sich jüngst von der Sängerin Fergie (Black Eyed Peas) getrennt, aber viel über Wein gelernt. Besonders, als er noch mit seiner ehemaligen Frau zusammen war...

 

Fergies Vater war schon immer sehr erdverbunden. Zunächst in seinem Garten. Hier baute er Kartoffeln, Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Guajaven, Paprika, Artischocken, usw. an.

Als er in Rente ging, beschloss er, mit der Weinherstellung zu beginnen, so entstanden Fergalicious und Axl Jack, zwei sehr gute Weine. Was ich an dieser Geschichte schätze, ist die Zeit, die dieser Mann verbracht hat, um das Beste aus dem Boden herauszuholen. Von nichts kommt nichts. Es ist das Ergebnis langer Arbeit, Opferbereitschaft und - in manchen Fällen - Enttäuschungen. Aber am Ende des Tages, wenn man alles gibt, was man hat, und nie den bequemen Weg geht, wird man hundertfach belohnt. Ich hatte schon immer eine grenzenlose Bewunderung für Menschen, die ihren Träumen bis zum Ende folgen.

Die Welt des Weins ist anspruchsvoll, gnadenlos, abhängig von vielen Faktoren, die man nicht immer kontrollieren kann. Wie die klimatischen Bedingungen, z. B. Man muss wirklich sehr entschlossen sein, um nicht aufzugeben.

 

Von Frank Rousseau

9.3.2018